Neue Spiele in der Ludothek Leipzig

 

Spende des Verlages Ravensburger (Spende für Mitglieder des VDSL):

Disney Villainous von Prospero Hall (Ravensburger/Wonderforge) – 2-6 Spieler (F)
Hokus Pokus Flipibus von Yaacov Kaufmann (Ravensburger) – 2-3 Spieler (6)
Rollercoaster Challenge (ThinkFun) –1-6 Spieler (6)
Heul doch! Mau Mau von Leo Colovini (Ravensburger) – 3-6 Spieler (K)
Scotland Yard – Das Würfelspiel von I. und M. Brand und M. Prinz (Ravensburger) – 2-4 Spieler (G)
Impact – Battle of Elements von Dieter Nüßle (Ravensburger) – 2-5 Spieler (G)
Logofix von Haim Shafir (Ravensburger) – 2-4 Spieler (6)
Junior Pharao von Gunter Baars (Ravensburger) – 2-4 Spieler (5)
Hase und Igel (Neuauflage) von David Parlett (Ravensburger) – 2-6 Spieler (F-SDJ)
Junior Sagaland von A. Randolph und M. Matschoss (Ravensburger) – 3-5 Spieler (2)
Red Peak von Carlo A. Rossi (Ravensburger) – 2-6 Spieler (F)
Harry Potter Labyrinth von Max J. Kobbert (Ravensburger) – 2-4 Spieler (6)
Cat Crimes (ThinkFun) – 1 Spieler (8)

Spende des Verlages Gamefactory/Carletto (Spende für Mitglieder des VDSL):

Frantic von F. Engeler, P. Frick, S. Weisskopf u. P. Lippuner (Gamefactory) – 2-8 Spieler (K)
Kuhle Kühe von David Yakos (Gamefactory) – 2-5 Spieler (K)
Splash! von W. und M. Fort (Gamefactory) – 2-6 Spieler (6)
Dragonwood von Darren Kisgen (Gamefactory) – 2-4 Spieler (K)
tummple! von Bruce Shadorf (Gamefactory) – 2-4 Spieler (P)
Das Maß aller Dinge von Arno Steinwender und Christoph Puhl (Gamefactory) – 2-6 Spieler (Q)
Verfuxt! von M. Pena, S. Lyon und C. Tipton-Johnson (Gamefactory) – 2-4 Spieler (5)
13 Indizien von Andrés J. Voicu (Gamefactory) – 2-6 Spieler (D)

Gekauft über den Vertrieb von Pegasus (besondere Konditionen für Mitglieder des VDSL):

Men at Work von Rita Modl (Pegasus) – 2-5 Spieler (F)
Fabulantica von Marco Teubner (Pegasus) –2-5 Spieler (6) (nom. Kinderspiel d.J.)
Saboteur – The Lost Mines von Frederic Moyersoen (Amigo) – 3-9 Spieler (F)
Dizzle von Ralf zur Linde (Schmidt) – 1-4 Spieler (G)
Flügelschlag von Elizabeth Hargrave (Feuerland) – 1-5 Spieler (S-SDJ) (Kennerspiel d.J.) (2 Stück)

Gekauft bei Capito (Capito gibt uns Sonderkonditionen beim Kauf):

Tal der Wikinger von W. und M. Fort (HABA) – 2-4 Spieler (6) (Kinderspiel d.J.) (2. Exemplar)
Just One von Ludovic Roudy und Bruno Sautter (Repos) – 3-7 Spieler (P) (Spiel d.J.) (2. Exemplar)
Newton von Nestore Mangone u. Simone Luciani (Cranio/Asmodee) – 1-4 Spieler (S)
Gizmos von Phil Walker-Harding (CMON/Asmodee) – 2-4 Spieler (F)

Auch im Juni haben wir wieder viele neue Spiele für euch besorgt, einige sind gekauft aber den größten Teil haben wir als Spende der Verlage beim Symposium des Verbandes Deutscher Spieliotheken/Ludotheken e.V. erhalten.

Wir danken hierfür folgenden Verlagen in alphabetischer Reihenfolge: 2F Spiele, ABACUSSPIELE, AMIGO Spiele, Game Factory, Goliath, HABA, HUCH Spiele, Lookout Games, moses. Verlag, Nürnberger Spielkarten Verlag NSV, Piatnik, Ravensburger und Schmidt Spiele GmbH 

(Die Spiele sind ab der Spielenach am 29.06. in der Ludothek verfügbar)

(Come on) Let’s Quiz again von Arno Steinwender (moses.)
6 nimmt – 25 Jahre Jubiläumsausgabe von Wolfgang Kramer (Amigo)
Alle gegen Rudi von Reinhard Staupe (NSV)
Avocado Smash (Game Factory)
Bingolino von Elisabeth u. Günter Burkhardt (Schmidt)
Brikks von Wolfgang Warsch (Schmidt)
Burger Party von Marco Gutmayer (Goliath)
Die Kräuterhexen (Erw. Quacksalber v. Quedlinb.) von Wolfgang Warsch (Schmidt)
Die Tavernen im tiefen Thal von Wolfgang Warsch (Schmidt)
Detective von Ignacy Trzewiczek (Pegasus) (Nominiert zum Kennerspiel des Jahres)
Doppelt so Clever von Wolfgang Warsch (Schmidt)
Drachenschreck von Benjamin Schwer (HABA)
Feiner Sand von Friedemann Friese (2F)
Forbidden Sky von Matt Leacock (Schmidt)
Go Gecko Go von Jürgen Adams (Zoch) (Nominiert zum Kinderspiel des Jahres)
Greif zu! – Die Brieftasche des Paten von Wilfried und Marie Fort (Huch)
Hexe, Tier … wer fehlt denn hier? von Haim Shafir (Amigo)
Meine ersten Spiele – Feuerwehr von Annemarie Wolke (HABA)
Menara von Oliver Richtberg (Zoch)
Patchwork Doodle von Uwe Rosenberg (Lookout)
Paper Tales von Masato Uesugi (Frosted Games) (Empf. Kennerspiel des Jahres)
Pearls von Christian Fiore u. Knut Happel (Abacus)
Sherlock – Letzter Aufruf von Josep Izquierdo (Abacus) (Empf. Spiel des Jahres)
Sherlock – Verbleib unbekannt von Josep Izquierdo (Abacus) (Empf. Spiel des Jahres)
So typisch! von Matteo Cimenti, Carlo Rigon u. Chiara Zanchetta (Schmidt)
Sound Quiz (für Tip Toi Create) von C.M. Weishaupt (Ravensburger)
Space Escape von Matt Leacock (Game Factory)
Speed Cups 6 von Haim Shafir (Amigo)
Agent Undercover 2 von Alexander Ushan (Piatnik)
Tip Toi Create Stift (Ravensburger)
Top Secret von Prospero Hall (Schmidt)
UNDO – Blut im Rinnstein von Michael Palm u. Lukas Zach (Pegasus)
UNDO – Das Kirschblütenfest von Michael Palm u. Lukas Zach (Pegasus)
UNDO – Fluch aus der Vergangenheit von Michael Palm u. Lukas Zach (Pegasus)

Auch im Mai gibt es viele neue Spiele für euch (verfügbar ab 25.05.), dieses sind:

 

This War of Mine von Michal Oracz und Jakub Wisniewski (Asmodee) (Strategiespiele)

Tokyo Highway von Naotaka Shimamoto und Yoshiaki Tomioka (Asmodee) (Familienspiele)

Unlock – Escape Adventures von Cyril Demaegd, Alice Carroll und Thomas Cauet (Space Cowboys) (Detektivspiele)

Kakerlacula von Inka und Markus Brand (Ravensburger) (Kinderspiele ab 6)

Just One von Ludovic Roudy und Bruno Sautter (Repos) (Partyspiele) (nominiert zum Spiel d. Jahres)

Belratti von Michael Loth (Mogel-Verlag) (Kartenspiele) (Empfehlung Spiel d. Jahres)

L.A.M.A. von Reiner Knizia (Amigo) (Kartenspiele) (nominiert zum Spiel d. Jahres)

Spiel des Jahres – Trumpf (Deutsches Spielemuseum) (Kartenspiele)

Sherlock – Tod am 4. Juli von Josep Izquierdo Sánchez und Marti Lucas Feliu (Abacus) (Detektivspiele) (Empfehlung Spiel d. Jahres)

Tal der Wikinger von Wilfried und Marie Fort (HABA) (Kinderspiele ab 6) (nominiert zum Kinderspiel d. Jahres)

Carpe Diem von Stefan Feld (alea) (Strategiespiele) (nominiert zum Kennerspiel d. Jahres)

 

Außerdem zur Ergänzung die Spiele, die im April neu dazugekommen sind:

 

Werwörter von Ted Alspach (Ravensburger) (Detektivspiele) (nominiert zum Spiel d. Jahres)

Qwantum von Anna Oppolzer, Stefan Kloß und Reinhard Staupe (NSV) (Glücksspiele)

Hexroller von Rustan Hákansson (Pegasus) (Glücksspiele)

Subtext von Wolfgang Warsch (Edition Spielwiese) (Partyspiele)

Brains family – Burgen & Drachen von Rainer Knizia (Pegasus) (Familienspiele)

Micropolis von Bruno Cathala und Charles Chevallier (Pegasus) (Legespiele)

Deadline von A.B. West und Dan Schnake (Pegasus) (Detektivspiele)

Iquazú von Michael Feldkötter (HABA) (Familienspiele)

Die Legende der Irrlichter von Kai Haferkamp (HABA) (Kinderspiele ab 6)

Concept Kids – Tiere von Alain Rivollet und Gaetan Beaujannot (Repos) (Kinderspiele ab 4) (Empfehlung Kinderspiel d. Jahres)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok