Und trotz Corona gibt es auch weiterhin die Nominierungen für das Spiel des Jahres. Nominiert und empfohlen wurden dieses Jahr:

 

Spiel des Jahres

 

Nominierungen:

Die Abenteuer des Robin Hood von Michael Menzel (Kosmos)*

MicroMacro: Crime City von Johannes Sich (Edition Spielwiese)*

Zombie Teenz Evolution von Annick Lobet (Scorpion Masque)**

 

Empfehlungen:

Biss 20 (Drei Magier)*, Chakra (Game Factory), Punktesalat (Pegasus)*, Switch & Signal (Kosmos)*, The Key: Sabotage im Lucky Lama Land (Haba)

 

Kinderspiel des Jahres

 

Nominierungen:

Dragomino von Bruno Cathala, Marie Fort und Wilfried Fort (Pegasus)*

Fabelwelten von Marie & Wilfried Fort (Lifestyle Boardgames)*

Mia London von Antoine Bauza und Corentin Lebrat (Scorpion Masque)*

 

Empfehlungen:

Hipp Hopp Hippo (Schmidt)*, Inspektor Nase (NSV), Käpt’n Kuller (Schmidt), Memo Friends (Jumbo), Swip Sheep (Djeco), Tapikékoi? (Djeco), Traumfänger (Space Cowboys)*

 

Kennerspiel des Jahres

 

Nominierungen:

Die verlorenen Ruinen von Arnak von Mín und Elwen (CGE/Heidelbär)*

Fantastische Reiche von Bruce Glassco (Strohmann Games)

Paleo von Peter Rustemeyer (Hans im Glück)*

 

Empfehlungen:

Aeon’s End (Frosted Games)*, Riftforce (1 More Time Games), Gloomhaven: Die Pranken des Löwen (Feuerland)*, Wasserkraft (Feuerland)*

 

 

* diese Spiele sind schon in der Ludothek vorhanden

** Legacy-Spiel - nicht für den Verleih geeignet

 

Weitere Spiele werden für euch noch besorgen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.